Mittwoch, 16. April 2014

[Filmrezension] Die Bestimmung - Divergent

Hallo meine lieben Leser ♥
Gestern Abend war es endlich so weit, nach einer ewig langen Warterei war ich endlich in Divergent *-* Aber jetzt mal der Reihe nach.

Und hier nocheinmal der Trailer, ich habe extra den mit den schönen Stimmen ausgesucht. Zu meiner Macke mit den Stimmen komme ich nacher noch

Also die Besetzung war einfach nur perföökt! Shailene Woodley hat die Rolle der Tris super gemeistert. Sie war authentisch und total liebenswürdig.
Zu Theo James muss ich glaube ich nicht viel sagen, er ist soo heiß, hat super gespielt und ist einfach nur so

Kate Winslet und all die anderen haben das natürlich auch super gemacht bei den Bösen kam dieses *angsthab*-Gefühl wirklich gut rüber und ich habe jeden einzelnen so gehasst weil ich, dadurch dass ich das Buch ja kannte ja wusste wie es mit ihnen weitergeht..

Aber jetzt mal zu den deutschen Synchronstimmen. Leute, ich bitte euch! Es war soo schrecklich ich fande es schier nicht zum Aushalten. Vor allem Tris, Four und Caleb waren meiner Meinung nach extremst schlimm und ich war irgendwann einfach nur genervt. In dem Trailer oben sind die Stimmen toll, ich hatte auch Trailer gesehen wo die Stimmen wie im Film waren und hatte die ganze zeit auf die guten gehofft. Da wurde ich leider enttäuscht. Kann mir bitte jemand erklären wieso die Stimmen und teilweise auch die Sätze in den unterschiedlichen Trailern so anders sind??
Die Stimme von Tris war total flach und passiv, mir hat quasi diese Action, die man von tris erwartet gefehlt da alles ziemlich gelangweilt rüberkam, okay ich will hier mal einen Punkt machen und mich nicht weiter in Rage reden..!

Die Umsetzung vom Film war nämlich total gut gelungen obwohl sie ein paar, meiner Meinung nach sehr guter Sachen weggelassen haben. Okay, mir ist klar dass man nicht alles reinbringen kann aber besonders Uriah und die Buttermesser-Szene habe ich dann doch sehr vermisst.
Was ich außerdem denke ist, dass die die das Buch nicht gelesen haben teilweise Verständnisprobleme haben könnten, schon allein die Frage: wer ist All, Peter und Will ist teilweise schon zu viel. Okay jetzt rege ich mich gerade total über die Pansycakes auf, was ja eigentlich nicht Sinn und Zweck dieser Filmrezension ist..xD
Okay, so grob war es das jetzt denke ich mal :D
Hier aber noch ein paar Sachen die mir aus der Seele sprechen..


Okay oO Das Bild geht nicht kleiner xD Ich belasse es jetzt dabei und gebe dem Film noch 8 von 10 Erdbeeren! ♥



Kommentare:

  1. Ich fand den Film sehr gut, aber jetzt wo du sagst, dass Leute, die das Buch nicht gelesen haben Verständnisproblem haben könnten, musste ich noch mal darüber nachdenken.
    Es stimmt. Ich hatte selbst ab und zu Probleme Al oder Will zu erkennen.
    Ansonsten fand ich den Film aber sehr gut.
    Lg Kim <3

    AntwortenLöschen
  2. Du hast es gelesen? Oder nicht? wenn nein musst du es sofort nachholen! ;)

    LG Lea ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Film toll und mich haben die Stimmen gar nicht gestört... Das Uriah und so gefehlt haben finde ich auch ein bisschen traurig und auch das einem manchmal die Hintergrundinformationen gefehlt haben ist mir aufgefallen (bei meiner Freundin die mit war).
    Ansonsten war ich aber schlichtweg begeistert!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, ich will das Buch und dann auch den Film unbedingt lesen bzw. schauen, aber irgendwie komme ich einfach nicht dazu, dabei hört es sich echt toll an :) ♥
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar ♥
Ich werde versuchen es schnellstmöglich zu beantworten!