Samstag, 12. September 2015

Rezension: Die Herren von Winterfell von George R.R Martin

Hey ihr Lieben,
 heute stelle ich euch ein Buch vor, dessen Serie ich bereits seit einiger Zeit suchte. Wie mir deren Vorlage schlussendlich gefallen hat werdet ihr nun erfahren!





Autor: George R.R. Martin
Originaltitel: A Song of Ice and Fire
Reihe: 1 von ?
Verlag: Blanvalet
Seiten: 576
Preis: 15,00 €, Broschiert



Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!




>>Nimm einen Ratschlag von mir an, Bastard<<, sagte Lennister. >>Vergiss nie, was du bist, denn die Welt wird es ganz sicher nicht vergessen. Mach es zu deiner Stärke, dann kann es niemals deine Schwäche sein. Mach es zu deiner Rüstung, und man wird dich nie damit verletzen können.<<
 

Wie bereits erwähnt, suchte ich die Serie Game of Thrones schon seit einer Weile, und ich liebe sie! Da lag es nahe, endlich auch mal die Bücher zu lesen. Ich war glücklich, als das Rezensionsexemplar vom Blanvalet Verlag in meinem Briefkasten lag. Danke noch einmal dafür!

Doch leider fiel mir die Lektüre von Anfang an eher schwer. Alles ähnelte der Serie zu stark und konnte mich somit leider nicht wirklich fesseln, wuste ich doch immer, was als nächstes geschehen würde.
Trotzdem konnte ich endlich mehr über die Charaktere erfahren und mochte auch die meisten von ihnene. Allen voran Arya Stark. Sie ist zwar erst neun Jahre alt und trotzdem zählt sie für mch zu den stärksten Personen, sowie im Buch als auch in der Serie. Ich mochte ihre Art zu Denken und wie sie hinter ihren eigenen Werten steht.
Doch auch Daenerys konnte mich, noch mehr als in der Serie, begeistern. Für mich war sie von Anfang an eine echte Khaleesi!

Leider zog sich das Buch ewig und nur das dazugehörende Hörbuch konnte es für mch retten. Dieses habe ich mir nämlich noch ausgeliehen und so die letzten 250 Seiten beenden können. Die Geschichte endete zwar früher als gedacht, war aber alles in allem recht unterhaltsam.

Mein Fazit:

+ Charaktere weiter ausgereift
+ neue Handlungsstränge

- nicht wirklich anders als die Serie
- die Länge

Ich empfehle, das Buch zu lesen bevor man die Serie schaut! :D

Kennt ihr das Buch bzw. die Serie? Was bevorzugt ihr?


Alles Liebe,
Lea ♥

1 Kommentar:

  1. Es scheint mir logisch, dass das Buchwie der Serie ist, da doch die Serie auf den Bücher basiert, und grade diese Ähnlichkeit wird von den Serien- und Buch-Fans so sehr geliebt. Ansonsten fand ich auch, dass man wirklich ein paar Seiten brauch um rein zu kommen, aber dann ist es wirklich ein riesiger Spaß.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar ♥
Ich werde versuchen es schnellstmöglich zu beantworten!